FBA für gewerbsm. Züchter / Betreuungspersonal in Tierheimen mit max. 19 Plätzen / 9

Leitung:
Hochqualifizierte Referenten aus dem In- und Ausland. Für jedes Fach ausgewählte Spezialisten.
Certodog® ist eine der wenigen vom BLV (Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen) anerkannten Ausbildungsstätten für FbA (Fachspezifische berufsunabhängige Ausbildung) für gewerbsmässige Züchter (mehr als 3 Würfe pro Jahr) und für Betreuungspersonal in Tierheimen (max. 19 Hunde).

Certodog® bietet Ihnen einen sehr hohen Standard, dank den hochkarätigen Referenten. Die meisten sind international anerkannte Spezialisten.

Unser Ziel ist es Ihnen fundiertes Wissen zu vermitteln um Sie optimal für die verantwortungsvolle Arbeit als Züchter oder Tierbetreuer vorzubereiten.

Die FBA-Ausbildung ist kombinierbar mit dem Hunde-Instruktor-Basiskurs HIK-1-Plus.
Kursnummer
1806003
Ziel
Abschluss des theoretischen Teils der FBA-Ausbildung für den FbA-Tierbetreuer oder den FbA-Züchter.
Bei Certodog® ist der theoretische Teil für beide Ausbildungen gültig.
Ort
Certodog®-Zentrum / FarmersPlace, Gewerbestrasse 111 und 115, 5314 Kleindöttingen (Burlen)
Anforderungsprofil
Dieser Lehrgang steht allen interessierten Personen offen.
Ausbildungskonzept
Theorieteil:
6 Ganztageskurse. 2 Halbtageskurse, 2 Abendkurse,
Mit einer schriftlichen Multiple Choice Prüfung wird der Theorieteil abgeschlossen.
Maximal 30 Unterrichtsteilnehmer möglich.

Praktikum für Tierbetreuer:
Das Praktikum von 510 Stunden (ca. 3 Monaten oder 60 Arbeitstage) können Sie zum Beispiel in einem Tierheim absolvieren.

Praktikum für gewerbsmässige Züchter:
Das Praktikum von 510 Stunden (ca. 3 Monaten oder 60 Arbeitstage) können Sie in einer Zuchtstätte absolvieren.

Weitere Informationen zur theoretischen Ausbildung oder zum Praktikum erhalten Sie vom Certodog® Sekretariat unter Tel. 043 530 00 00.
Kosten
Fr. 2'050.- inkl. Kursunterlagen, exkl. Mittagessen an Tageskursen.

Bei einer Annullation erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 50.-.
Zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr stellen wir Ihnen folgende Annullationskosten in Prozenten der Kurskosten in Rechnung: Bis 91 Tage 0%, 90-61 Tage 50%, 60-0 Tage vor Kursbeginn 100%. Certodog behält sich das Recht vor bei einer geringen Anzahl Teilnehmer den Kurs zu verschieben oder abzusagen.
Verschiebungen der einzelnen Termine sind bis zu Beginn des Lehrganges möglich.
Versicherung ist Sache des Teilnehmers.
Ratenzahlungen auf Anfrage.
Zertifizierung
Eintrag des Lehrgangs in den kynologischen Ausbildungspass.
Nach Abschluss des obligatorischen Praktikums, stellt Certodog® die FBA-Bewilligung aus.
Sollten Sie keinen kynologischen Ausbildungspass haben, können Sie bei Lehrgangsende einen verlangen.

Programm:

Datum Zeit Titel Beschreibung Raum
16.06.201809:00 - 17:00Begrüssung / Geschichte und Anatomie des Hundes09.00 - 10.00
Begrüssung durch das Certodog®-Team

10.00 - 10.30
Pause

10.30 - 12.00 / 13.00 - 17.00
Prof. Dr. Iris Reichler

- Geschichte des Hundes
- Anatomie des Hundes
3
29.06.201818:30 - 21:30FortpflanzungProf. Dr. Iris Reichler

- Befruchtung bis Geburt des Hundes
3
30.06.201809:00 - 12:30Hund im RechtReferenten der Stiftung Tier im Recht

- Rechtliche Grundlagen
3
30.06.201813.30 - 17.00Praktischer Tierschutz und Hundmed. vet. Marie-Louise Bienfait
Amtliche Tierärztin, Leiterin Bereich Hundewesen


Praktische Aspekte des Tierschutzes in Hundefragen
3
17.08.201818:30 - 21:30Genetik 1Dr. med. vet. Heinrich Binder

- Hunderelevante Grundlagen der Genetik
3
01.09.201809:00 - 17:00Welpenentwicklungmed. vet. Celina Del Amo, Verhaltenstierärztin
Autorin zahlreicher Bücher über Welpen- / Hundeerziehung

- Welpenentwicklung von der Geburt bis zur 16. Lebenswoche.
- Was für Phasen durchlebt der Welpe und wie sieht eine optimale und ausgewogene Föderung aus. - Auf was muss geachtet werden damit der Welpe nicht überfodert wird.
- Zahlreiche Tipps zur leichten Umsetzung.

3
15.09.201809:00 - 17:00Ethologie und Ausdrucksverhalten
Aktuellen Kenntnisse der Wissenschaft über die Ethologie und das Ausdrucksverhalten.
3
29.09.201809:00 - 17:00Erste Hilfe beim HundDr. med. vet. Christof Haab

Die Kursteilnehmer lernen im theoretischen Teil die wichtigsten Notfälle zu erkennen und richtig zu reagieren.

Weitere Themen sind Unfälle, Beissunfälle, Allergische Reaktionen, Epilepsie, Magendrehung usw.

Die Kursteilnehmer können Ihre Hunde für den praktischen Teil mitnehmen. Wir können an diesem Seminar max. 6 Teilnehmerhunde berücksichtigen.
2 und 3
06.10.201809.00 - 17.00Rudelhaltung im TierheimSonja Doll Hadorn, Dipl. Zoologin / Ethologin

- Rudelstrukturen erkennen und in geeignete Bahnen lenken.
3
13.10.201809:00 - 12:30ErnährungDr. med. vet. Kerstin Gerstner

- Grundlagen der Ernährung und Fütterung des Hundes.
3
17.11.201810.00 - 12.00Abschlussprüfung schriftlichChristoph Hunn

- Schriftliche Abschlussprüfung
3