Hündin: Sexualverhalten, sexuelle Strategien und Kastration mit Dr. Udo Ganslosser & Carina Kolkmeyer

Leitung PD Dr. Udo Ganslosser (Zoologe) & Carina Kolkmeyer (Biologin)
Carina Kolkmeyer promoviert an der Universität Vechta im Fachbereich Biologie. Und leitet gemeinsam mit ihrem Doktorvater PD Dr. Gansloßer ein Team indem sie das Sozialverhalten kastrierter und intakter Hunde erforschen.

Die gemeinsamen hormonphysiologischen und fortpflanzungsbiologischen Charakteristika weiblicher Caniden betreffen vor Allem Monöstrum, obligate Scheinschwanger- und -mutterschaft, sowie starke auch statusbezogene sexuelle Konkurrenz vor Allem im Östrus und den ersten Wochen der Welpenzeit. Danach dagegen wird oftmals in der Aufzucht kooperiert.
Moderne Haushündinnen weichen von diesem Schema nur wenig ab, zB durch die zweimalige Läufigkeitssaison.
Im Zusammenleben mit Menschen wie Hunden zeigen sich viele Merkmale, z.B. in der Kommunikation, der Bedeutung von Futter, oder dem Spielverhalten, die zwar geschlechtstypisch aber, da unter anderer aktueller hormoneller Steuerung, nicht von Sexualhormonkonzentrationen abhängig sind.
Bei Hündinnen spielt vor allem die Prävention bestimmter Erkrankungen wie Gebärmutterent-zündung oder Gesäugetumoren eine entscheidende Rolle bei der Frage nach einer Kastration. Jedoch ist die Panikmache vor Krankheiten oft unbegründet sowie irreführend und die Liste gesundheitlicher Risiken, die mit einer Kastration einhergehen, ist lang.
In den Auswertungen der bisherigen Studienergebnissen zeigten sich die kastrierten Hündinnen zudem unsicher im Umgang mit Artgenossen, wiesen vermehrt aggressives Verhalten auf und spielten signifikant weniger als die intakten Hündinnen.
Während des Seminars werden neben eigenen Studienergebnissen einige verhaltensbiologische Methoden dargestellt und auch praktisch direkt angewendet, indem Videos gemeinsam ausgewertet werden, um das Hundeverhalten korrekt einschätzen zu können.
Kursnummber 230404 Ziel Die Teilnehmenden lernen...
- bisherige Studienergebnisse zum Thema kennen
- verhaltensbiologische Methoden zum Thema kennen
Ort Certodog®-Zentrum / FarmersPlace, Gewerbestrasse 111, 5314 Kleindöttingen (Burlen) Anforderungsprofil Dieser Kurs steht allen interessierten Personen offen. Ausbildungskonzept Dieser Kurs zählt zur modularen HIK-2 oder HIK-3 Ausbildung und als Weiterbildung für NHB-Fachpersonen.
Maximal 28, minimal 10 Teilnehmer
Kosten Fr. 160.- exkl. Mittagessen.

Bei einer Annulation erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 50.-.
Zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr stellen wir Ihnen folgende Annulationskosten in Prozenten der Kurskosten in Rechnung: Bis 91 Tage 0%, 90-61 Tage 50%, 60-0 Tage vor Kursbeginn 100%. Certodog behält sich das Recht vor bei einer geringen Anzahl Teilnehmer den Kurs zu verschieben oder abzusagen.
Versicherung ist Sache des Teilnehmers.
Zertifizierung Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat und Eintrag im kynologischen Ausbildungspass.
Sollten Sie keinen kynologischen Ausbildungspass haben, können Sie bei Seminarbeginn einen verlangen.
Besonderes - Nehmen Sie Schreibmaterial und bei Praxiskursen wetterfeste Kleidung mit
- Dr. Ganslosser gibt keine Kursunterlagen ab

Programm

Datum Zeit Titel Beschreibung Raum
23.04.2023 09:00 - 17:00 Hündin: Sexualverhalten, sexuelle Strategien und Kastration Theorie Raum: 1